Birte Erichsen

Birte Erichsen, Jahrgang 1964

Gesundheitsförderung bedeutet für mich: Über den Weg der Bewusstheit zu einer Inneren Präsenz und Achtsamkeit zu kommen und dadurch zum Gesund-sein.

In die eigene Kraft kommen!
Unser Leben stellt vielfältige Aufgaben und Anforderungen an uns, die wir zu bewältigen haben. Ständig müssen Entscheidungen getroffen werden. Einige davon fallen zutiefst schwer -
Was ist das Richtige?

Wir schieben diese Entscheidungen vor uns her - können sie nicht loslassen, und doch wünschen wir uns nichts sehnlicher, als sie treffen zu können.

Rein intuitiv das Richtige zu tun, ist der Wunsch vieler Menschen.
Intuition ist Seelische Weisheit. Sie steckt in jedem Menschen. Der Zugang zu dieser Inneren Instanz ermöglicht es, stimmige Antworten zu finden, Entscheidungen leichter zu treffen und frei und handlungsfähig zu werden.

Auf diesem Weg unterstütze ich meine Klienten.

Beruflicher Werdegang:

  • Diplomagraringenieurin mit Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung sowie Beratung und Ausbildung im In- und Ausland (bis 1999)
  • Magister für Gesundheitsförderung durch Gesundheitsbildung, am Institut für Gesundheitspsychologie, Universität Flensburg mit Schwerpunkt Identitäts- und Entwicklungspsychologie, TZI (Themenzentrierte Interaktion nach Ruth Cohn) und Supervision
  • Tätigkeiten (angestellt und freiberuflich) in den Bereichen: Konfliktmanagement und Kommunikationstraining, schulische Suchtprävention akute Suchthilfe (stationäre Drogentherapie für Jugendliche) sowie Suchthilfe im Nachsorge-Setting
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
    Integrative Psychotherapie, Hypnose, Intuitionsschulung
  • Coaching und Psychotherapeutische Beratung in eigener Praxis
  • Dozentin und Kursleiterin an der Heilpraktikerschule Kastanienhof, Flensburg im Ausbildungsgang 'Heilpraktiker für Psychotherapie'
  • Leitung von Gruppen in der Erwachsenenbildung:
    Kommunikationstraining und Kompetenztraining, Konfliktmanagement, Suchthilfe sowie Intuitionsschulung zur Individualentwicklung
  • Aktuell in Ausbildung zur Supervisorin bei der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv)

Thema meiner Magisterarbeit
"Tabakkonsum im Kontext des Selbstkonzepts - Eine salutogenetische Analyse zum Phänomen notorischer Rückfälligkeit"
einzusehen und bei Interesse zu bestellen bei Amazon oder als pdf-download beim Grinverlag

Über das Seminarangebot hinaus, biete ich unterstützende Einzelberatungen in Fragen der Persönlichen Entwicklung und Entfaltung an.

Praxis:
Oskar-Struve-Weg 15a
24943 Flensburg
Telefon: 0461 - 6799 435
Mobil: 0173 - 930 4884
E-Mail: birte.erichsen@me.com